Moonlight Crisis Logo

Moonlight Crisis

handgemachte Gute-Laune-Musik aus Franken

Reinhold Dietrich

(Gitarre, Gesang, Waschbrett, Kazoo)
Reinhold ist ein äußerst vielsaitiger Musiker, er verschleisst ca. 3,7 Gitarrensaiten / Stunde.
Sein ausdrucksvoller Gesang ist oft unvermeidlich.
Sein Lebensziel ist es, dem Kazoo endlich die Anerkennung als ernst zu nehmendes symphonisches Instrument zu verschaffen.
Musikalische Vorbilder: angeblich ja.
Reinhold

Rudolf Harder

(Tuba, Schlagzeug, Waschbrett, Percussion)
Rudolf kommt aus Erlangen und ist dort seit 1975 in vielen Besetzungen aktiv. Persönlicher, melodienbeseelter Schlagzeugstil.
Spezialist für langsame Tempi voll emotionaler Tiefe und musikalischer Aufrichtigkeit.
Mit seiner kompromisslosen Intonation auf der Tuba sorgt er für ein solides Fundament.
Rudolf

Herbert Schneider

(Akkordeon, Gesang)
Herbert quetscht gerne Jazziges und hat mit französischen Musettes schon manchen Zuhörer unter eine Pariser Brücke gezaubert.
Oberste Regel: Wir spielen nur Stücke, die wir auch als Zuhörer freiwillig anhören würden.
CDs mit Aufnahmen seiner musikalischen Vorbilder füllen schon ganze Regale.
Herbert

Willy Wendler

(Bass, Saxofon, Xaphoon, Gesang)
Willy ist ein sprichwörtlich alter Hase, vom Blues über Jazz bis zu Tanz- und Weltmusik ist er in nahezu allen Musikstilen zu Hause.
Vielseitigkeit, ausdruckvolles Spiel und Satzgesang sind seine Merkmale.
Willy

Peter Dömling

(Mandoline, Resonatorgitarre, Bluesharp, Gesang)
Peter's Welt sind die Saiten, die er leidenschaftlich gern durch seine Fingerfertigkeit im Picking, Strumming und Sliding zum Grooven bringt.
Durch fetzige Improvisationen auf der Bluesharp lässt er singendheulendlachende Töne entstehen.
Mit seinem Fundus an Instrumenten verziert er gerne seine heimischen Wände.
Peter